An 53 Tagen besuchte unser Kunstvagabund Stuart Nicol alle 53 Städte des Ruhrgebiets, um den ersten digitalen Kunstführer des Reviers bekannt zu machen sowie Kunst und Künstlern zu begegnen.

Am 4. Dezember endete die Route im Museum Folkwang mit der feierlichen Eröffnung und Online-Schaltung von kunstgebiet.ruhr.

Die Bilanz der Erfolge liest sich gut:

  • 4 TV-Beiträge
  • 3 mal in den TV-Nachrichten
  • 3 Radiobeiträge
  • 31 Artikel in Tageszeitungen
  • über 4.000 Facebook-Freunde
  • über 300 Twitter-Follower
  • über 5.000 Aufrufe bei YouTube
  • über 100.000 Aufrufe bei Google+

Das ist doch ein Start nach Maß für unser aller Herzensprojekt, das stetig wachsende kunstgebiet.ruhr!

Wenn Ihr mögt, folgt uns auch auf: