Es ist Anfang September. Die Schulsommerferien sind gerade vorbei. Strahlend blauer Himmel. Erwartete Temperatur bis zu 34 °C.

Deshalb muss man wirklich vom Weihnachtswahnsinn sprechen.

Aber laut Aussage des Marktleiters einer Großfläche haben dessen relevanten Wettbewerber schon vor drei bis vier Wochen die ersten Weihnachtsangebote verkauft – also, keine Rücksicht auf Verluste und hinein mit dem Angebot im gefühlt heißesten Spätsommer aller Zeiten.

Wir stehen vor zwei Paletten auf der Sonderaktionsfläche in T-Shirt, Shorts, Flip Flops und starren gebannt auf Lebkuchen, Spekulatius, Stollen, Dominosteine etc.

Es gibt keinen Zweifel, Weihnachten ist das beste Verkaufsförderungsprogramm, das jemals entwickelt wurde. Der Nikolaus, der ungekrönte VKF-Star-Chef-Verkäufer , wahrscheinlich aller Zeiten.

Und wir? Ja, wir sind dabei – Eis war gestern!